Die erste Ankündigung für den
Deutschen Kartographie Kongress 2018

(7.-9. März 2018, in München) - inklusive Aufforderung zur Einreichung von Kurzfassungen bis zum 31.10.2017 - finden Sie hier


DKK 2017


Vorläufiges Programm
Stand: 18.09.2017



              
Preise und Anmeldung 

Die Anmeldung erfolgt über die offizielle Seite der Intergeo [Link].
Bitte beachten Sie, dass der Frühbucher-Rabatt bis zum 18.08.2017 gültig ist.

Für die Veranstaltungen Kartographen-Treff (25.9.) und Exkursion zu dpa-infografik (28.9.)
sind formlose Voranmeldungen per E-Mail notwendig (siehe unten).



Montag, 25. September 2017

Die folgenden Veranstaltungen finden in der Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden 8, statt
Beachten Sie für den Zugang zu den Räumlichkeiten bitte den Lageplan


09:30 ... 11:00  Uhr ||  Harnacksaal
Mitgliederversammlung des  Freundeskreises für Cartographica

12:00 ... 14:30 Uhr  ||  Eingang Dorotheenstraße 8
14:30 ... 15:00 Uhr  ||  Foyer Fontanesaal (Eingang Unter den Linden 8)

Vorstandswahlen DGfK

15:00 ... 17:00 Uhr  ||  Fontanesaal (Eingang Unter den Linden 8)
Mitgliederversammlung der DGfK

im Anschluss (ca. 17:00 Uhr)  ||   Märkisches Ufer 16-18
Eröffnung der Ausstellung "Landkarten seit dem 18. Jahrhundert - 275 Jahre Schropp"
mit kleiner Kabinettsausstellung in der Staatsbibliothek (Unter den Linden 8)
Weitere Informationen



Die folgenden Veranstaltung findet in der Nähe zur Staatsbibliothek zu Berlin statt
18:00 Uhr               
Kartographen-Treff
Die DGfK-Sektion Berlin-Brandenburg lädt zum geselligen Beisammensein ein. Die Teilnahme ist kostenlos, Verpflegung und Getränke zahlen die Teilnehmer selbst. Aus organisatorischen Gründen gibt es Minimal- und Maximal-Teilnehmerzahlen für diese Veranstaltung.

Es ist eine formlose Anmeldung per E-Mail notwendig [E-Mail].




Dienstag, 26. September 2017

Die folgenden Veranstaltungen finden auf dem Messegelände Berlin statt.
Anfahrt mit S-Bahn Linie 5, Station Messe-Süd (Fahrschein mit Geltungsbereich AB)


10:00 ... 11:30 Uhr   ||  Raum Paris 1  
Keynotes

Datensicherheit und Datenschutz
Klaus Vitt (Staatssekretär im Bundesministerium des Innern)

Transformation through Digitalisation
Jürgen Dold (Präsident Hexagon Geosystems)



14:30 ... 16:00 Uhr     ||  Raum London 1 
Smart Cartography: Geodaten – Von wem? – Für wen?
Leitung: Wolfgang Crom

[Abstract zur Gesamt-Session]

Fachinformationsdient Kartographie und Geobasisdaten
Wolfgang Crom (Berlin)

Geodatenmanagement am BKG
Andreas Illert (Frankfurt/M.)

Nationales Portal geodata4edu.ch der Schweiz
Magnus Heizler (Zürich)

Podiums- und Publikumsdiskussion



16:15 ... 17:30 Uhr   ||  Raum London 1
Smart Cartography: Anwendungen I
Leitung: Mark Vetter

Barrierefreie Erreichbarkeit von Einrichtungen der lokalen Daseinsvorsorge und Raumattraktivität für Senioren
Christian Müller, Sven Beyel, Ulrike Klein (Bochum)
[Abstract]

Dialog und Interaktion in der partizipatorischen Stadtplanung
Thomas Mensing (Hamburg)
[Abstract]

Geheimhaltung austricksen? Kartographie nutzen!
Christian Hanewinkel (Leipzig)
[Abstract]




Mittwoch, 27. September 2017

Die folgenden Veranstaltungen finden auf dem Messegelände Berlin statt.
Anfahrt mit S-Bahn Linie 5, Station Messe-Süd (Fahrschein mit Geltungsbereich AB)



09:30 ... 10:30 Uhr   ||  Raum Paris 1
Keynotes
Smart City
Manfred Hauswirth (Fraunhofer Institute for Open Communication Systems, Berlin)

Technlogische Grundlagen des
Building Information Modeling
Markus König (Ruhr-Universität Bochum)



11:00  ... 12:30 Uhr   ||  Raum London 1
Smart Cartography: Methoden
Leitung: Jana Moser

VGIscience - Interpretation und Mehrfachrepräsentation
Dirk Burghardt (Dresden)
[Abstract]

Fusion von Nutzergenerierten Daten von Openstreetmap und Wikidata zur Erstellung von Karten
Mathias Gröbe (Dresden)
[Abstract]

Beeinflusst die Legendenpositionierung in kartographischen Medien die räumliche Gedächtnisleistung? Eine empirische Nutzerstudie mittels Eye-Tracking
Dennis Edler, Anne-Kathrin Bestgen, Marie-Christin Tuller, Frank Dickmann (Bochum)
[Abstract]

Anpassung des Kartenausschnitts auf dem Smartphone-Bildschirm an das standortbezogene Blickfeld für die Fußgängernavigation
Bonan Wei, Jochen Schiewe (Hamburg)
[Abstract]


16:00 ... 17:30 Uhr   ||  Raum Paris 1
Smart Cartography: Anwendungen II
Leitung: Horst Kremers

Erweiterte, Augmentierte Realität in der Kartographischen Objekterfassung mit LUNAS 3D HYBRID
Matthias Möller, Ulf Kreuziger, Peter Lanz, Klaus Hehl (Berlin/Oldenburg)
[Abstract]

Space-time cube – a visualization tool for historical landscape changes
Edyta Paulina Bogucka, Mathias Jahnke (München)
[Abstract]

Entwicklung von GIS-Online-Lernmaterial zur Kartenerstellung
Mark Vetter, Keni Han, Jan Wilkening (Karlsruhe/München)
[Abstract]




Donnerstag, 28. September 2017

Die folgenden Veranstaltungen finden auf dem Messegelände Berlin statt.
Anfahrt mit S-Bahn Linie 5, Station Messe-Süd (Fahrschein mit Geltungsbereich AB)


09:30 ... 10:30 Uhr    ||  Raum Paris 1   
Keynotes
Prozedurale Welten: Von Hollywood Blockbustern zu historischen Rekonstruktionen in Virtual Reality
Matthias Bühler (vrbn Bühler)

Escaping the Flatlands
Mladen Stojic (Hexagon Geospatial)



11:00 .... 12:30 Uhr   ||  Raum Forum
Smart Cartography: Kartographie und Journalismus
Leitung: Jochen Schiewe

Karten erfüllen auch in Massenmedien die besondere Funktion der Vermittlung räumlicher Informationen
und erreichen dabei eine sehr große Breitenwirkung. Sie werden zumeist in Kombination mit anderen
journalistischen Formaten wie Text, Sprache oder Infographiken eingesetzt. In dieser Veranstaltung soll
zum einen deutlich gemacht werden, unter welchen Bedingungen und Zwängen journalistische Karten
zustande kommen und warum sie deshalb manchmal vom traditionellen Lehrbuchwissen abweichen
 können. Zum anderen soll der Dialog zwischen Journalisten, Graphikern und Kartographen angeregt
werden – letztlich, um voneinander zu lernen und „bessere“ Karten zu erzeugen.


Die Diskussion wird durch zwei Impulsvorträge angestoßen werden:
Jochen Schiewe (DGfK bzw. HafenCity Universität Hamburg)
Raimar Heber (Art Director der dpa-infografik, Berlin)


Podiums- und Publikumsdiskussion


15:30 ... 16:45 Uhr   ||  Raum Paris 2
Smart Cartography: Praxis
Leitung: Andreas Illert

Die Digitalen Landschaftsmodelle DLM250 und DLM1000 - Grundlagen, Erstellung, Aktualisierung und zukünftige Entwicklungen
Ronald Mau (Frankfurt/M.)
[Abstract]

Führung und Bereitstellung von raum-, sach- und zeitbezogenen Daten im Zeitalter von Big Data
Christoph Averdung, Joachim Meißner, Daniel Simonis, Janis Blank (Siegburg/Arnsberg)
[Abstract]

eye2eye – Smart Government in der Flurbereinigung
Ralph Pfannkuche (Bonn)
[Abstract]


Die folgende Veranstaltung findet bei dpa-infografik in Berlin statt
18:30 ... 20:00 Uhr
Exkursion

dpa infografik

Leitung: Raimar Heber

AUSGEBUCHT -
Wir nehmen aber noch Meldungen für die Warteliste an


Die dpa-infografik GmbH ist die größte Infografik-Agentur im deutschsprachigen Raum. Gegründet 1946 als Globus-Kartendienst GmbH bestimmt der Grafik-Spezialist seit siebzig Jahren den Markt für grafisch aufbereitete Informationen – Karten, Schaubilder, Infografiken und Charts. Diese Führung vermittelt einen interessanten Einblick in das Tagesgeschäft im Allgemeinen und die Erstellung von Karten im Speziellen.


Die Teilnahme ist kostenlos, der Transfer vom Messegelände zur dpa-infografik erfolgt auf Wunsch in der Gruppe mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Selbstzahler). Aus organisatorischen Gründen gibt es Minimal- und Maximal-Teilnehmerzahlen für diese Exkursion.


Es ist eine formlose Anmeldung per E-Mail bis zum 18.09.2017 notwendig [E-Mail].